Herren 2 - Sieg und Niederlage in Oensingen

Es bleibt eng in der zweiten Liga…

Unihockey Mümliswil vs. TV Lüterkofen

Im Hinspiel setzte es für uns eine diskussionlose 2:7 Niederlage ab. Um gegen das 2. Liga Spitzenteam bestehen zu können, brauchte es von allen totalen Einsatz. Allen? Wir waren ja nur 7 Feldspieler und ein Torwart. Den Rest hat es in die Ferien verschlagen oder lagen mit Grippe im Bett.

Die die da waren, machten es aber gut. Nach 20 Minuten lagen wir 1:0 in Front und auch nach der Pause hatten wir einige gute Möglichkeiten, die Partie endgültig in die richtige Richtung zu lenken. Leider ist uns das aber nicht gelungen. Der Gegner konnte seinerseits drei Mal treffen. Wie immer in solchen Situationen, ersetzten wir unseren Torwart mit einem zusätzlichen Feldspieler. Es gelangen aber dem Gegner in dieser Schlussphase noch einmal zwei Treffer. So war das 5:2 von Fons leider nur noch Kosmetik. Trotz guter Leistung gingen wir zum dritten Mal in Folge ohne Punkte vom Feld.

So war wenigsten klar, dass gegen den Tabellennachbar Oekingen zwei Punkte her mussten.

Unihockey Mümliswil UHC Oekingen

Auch in diesem Spiel gingen wir mit einer Führung in die Pause. 4:2 lautete das Resultat. In diesem Spiel konnten wir dann aber für einmal eine Führung über die Zeit bringen. Mit Willen und dem quäntchen Glück, dass uns vielleicht in den vorhergehenden Partien gefehlt hatte, durften wir nach 40 Minuten verdientermassen die ersten Punkte im Jahr 2017 feiern. Mit 7:3 war das Schlussresultat wohl etwas zu hoch. Störte uns dann aber nicht sonderlich fest.

Die Situation im Tabellenkeller hat sich nicht wirklich verändert. Noch immer trennen gerade mal 2 Punkte den Fünftplatzierten vom Tabellenende. Die Spannung wird uns also bis zur allerletzten Sekunde erhalten bleiben.

Ein Dank an die beiden Neo-Coaches Rubitschung und Kamber und an die kleinen und grossen Fans auf der Tribüne.

Lorenz Nutzfahrzeuge AG
Guttamafix
Paul Flury AG
Soprema
R. Büttler Maler AG
Intersport Sporthus
Garage R. Saner
Fitnexx

Logo klein