Junioren C - 9. Runde

An der letzten Meisterschaftsrunde trafen die C-Junioren auf den Leader aus Waldenburg und den Reinacher Sportverein. Nach der verkorksten 8. Runde wollte man sich wieder verbessert zeigen.

Unihockey Mümliswil – SV Waldenburg Eagles 5:9

Nach einem verschlafenen Start und der daraus resultierenden Zweitore-Führung für Waldenburg steigerte sich Mümliswil stetig und konnte bis zur Pause die Partie wieder ausgleichen. Nach der Pause war es aber wiederum Waldenburg, welches das Skore eröffnen konnte. Mümliswil vermochte nicht mehr aufzuholen und Waldenburg brachte den Sieg sicher nach Hause. An dieser Stelle herzliche Gratulation zum verdienten Gruppensieg. Mümliswil nagte vor allem an den vielen vergebenen Chancen, wobei auch gesagt werden muss, dass Waldenburg ebenfalls noch einige Hochkaräter liegengelassen hatte. Über das ganze Spiel war allerdings Waldenburg in allen Belangen etwas präziser und machte somit den Unterschied.

Unihockey Mümliswil – Reinacher Sportverein 7:4

Mit der Serie von drei Niederlagen am Stück im Gepäck wollte man im letzten Saisonspiel nochmals als Sieger vom Feld. Wie bereits in einigen Spielen dieser Saison nahmen die Guldentaler zu stark das Spiel des Gegners an, was in einer eher trägen Partie resultierte. Erst mit fortschreitender erster Halbzeit konnte das Tempo erhöht werden. Der Ertrag war allerdings eher gering und so resultierte zur Halbzeit nur eine knappe Führung. Auch in der zweiten Hälfte konnte das Tempo nur phasenweise hochgehalten werden. Der Gegner vermochte allerdings zu wenig dagegenhalten, als dass der Sieg für Mümliswil noch in Gefahr hätte geraten können.

Zum Abschluss der Saison wieder ein gutes Spiel gegen Waldenburg und ein Sieg gegen Reinach. Insgesamt darf das Team mit der gezeigten Saison zufrieden sein. Einzig die zweitletzte Runde schmerzt noch ein wenig. Hatte man da den 2. Tabellenrang abgeben müssen. Nun geht es in die verdiente Sommerpause und ab nächster Saison wird sich das Team bei den B-Junioren messen können. Für Mischa war es das letzte Spiel. Wir danken dir für deinen Einsatz und hoffen, dich mal wieder auf dem Unihockey-Feld zu sehen.

Ebenfalls ein riesengrosses Merci allen Zuschauerinnen und Zuschauer, welche uns während der gesamten Saison lautstark unterstützten.

Logo klein