Herren 1 - Cup

Die 1. Mannschaft von Unihockey Mümliswil scheitert im Cup Achtelfinale an Emotion Hinwil mit 6:9.

Unihockey Mümliswil - Emotion Hinwil 6:9

Torhüter: M. Haefeli
Feldspieler: Heutschi, Nussbaumer, Spiegel; Albani, Probst, Stalder; M. Ackermann, Jo. Burgermeister, Rötheli
Bemerkungen: L. Haefeli, Kohler, Bader (Ersatz), R. Ackermann, Ja. Burgermeister, Fluri (verletzt), Meier (Ausland)

Mümliswil erwartete einen Cupfight vor knallender Kulisse in Hittnau, kämpfte doch der Gegner Emotion Hinwil um den erstmaligen Einzug in den Cup Viertelfinale. Die Aufmachung mit Einmarsch und Rauch-Show war dann auch vorbildlich inszeniert, schade fanden nur so wenige Heim-Zuschauer den Weg in die Halle. Kompliment an Emotion Hinwil für die tolle Organisation!

Das Spiel entwickelte sich zu Beginn eher ausgeglichen, wobei die Zürcher Oberländer dank besserer Effizienz (ja, das mit dem Toreschiessen klappt immernoch nicht soo gut) in Führung gehen konnten. Je länger die Partie dauerte, umso besser behielt Hinwil die Oberhand und die Spielkontrolle. Die Umstellung auf zwei Linien nach rund 30 Spielminuten brachte zwar mehr Druck aufs Hinwiler Tor, nicht aber den gewünschten Torerfolg. Nach rund 50 Spielminuten musste Mümliswil ohne Torhüter dafür mit einem zusätzlichen Feldspieler das Glück suchen. Mehr als Resultatkosmetik lag allerdings auch mit diesem Unterfangen nicht mehr drin. Emotion Hinwil siegte verdient und darf im Cup unter die letzten acht Teams reisen. Herzliche Gratulation!

Mümliswil erreichte in dieser Partie nie das gewünschte Level. Gegen einen Gegner auf Augenhöhe musste man sich am Ende verdient geschlagen geben und das Cup-Abenteuer leider beenden. Herzlichen Dank an Claudio und Jonas (Herren 2) und Florian und Lars (Junioren A) fürs Aushelfen! Ein Merci auch an die mitgereisten Zuschauer für die tolle Unterstützung. Die Heimreise war ja dann auch für einige von euch kein Zuckerschlecken und wir freuen uns dann auch wieder auf Spiele in der eher näheren Region.

Logo klein